Hessentag 2005
Weilburger Bildungstage

Podiumsdiskussion:
"Europäische Verfassung - aber ohne Bürger?"


Im Rahmen des Bildungsprogramms zum Hessentag 2005 in Weilburg luden die Hessischen Europaschulen zur Auseinandersetzung mit der Europäischen Verfassung ein.

Am Montag, 20. Juni 2005, gab auf dem Hessentagsgelände um 10 Uhr Professor Büchner von der FH-Darmstadt und Erster Vorsitzender des Europäischen Instituts für Arbeitsbeziehungen e.V. eine Einführung in das Thema. Anschließend diskutierten mit dem Publikum Abgeordnete des Europäischen Parlaments: Thomas Mann (CDU), Udo Bullmann (SPD), Frau Kerstin Laabs (FDP) und Frau Ruehle (Bündnis 90/Die Grünen). Die Moderation übernahm Dr. Lothar Scholz vom SSA Darmstadt.

Die negativen Voten der Volksentscheide in Frankreich und den Niederlanden hatten dem Thema kurz zuvor zusätzliche Brisanz verliehen.
Vor etwa 80 Zuhörerinnen und Zuhörer, darunter viele Schülerinnen und Schüler aus den Oberstufen, aber auch Lehrerinnen und Lehrer, die sich aus erster Hand über die vieldiskutierte Europäische Verfassung informieren wollten, stellten die Abgeordneten ihre Sicht der jüngsten Abstimmungsniederlagen für den geplanten Verfassungsvertrag dar

Vortragstext von Herrn Professor Büchner (129KB PDF)